Recherche: Kostenmodell CoHousing Berlin iZm FNP 2040 Freiburg

Anlässlich der Veranstaltung am 24.06.2019, 19 Uhr, in Freiburg, Konzerthaus, 
Thema "Perspektiven des Wohnens", u.a. im Interview Johannes Mager, Tiny Home Factory, Freiburg, wurde das Thema „CoHousing" durch Frau Dr. Hugentobler, Schweiz, angesprochen. 

Recherche: 

Im Rahmen meiner Recherche wurden nachfolgende Seiten gefunden: 

Kostenmodell

Untenstehend findet ihr eine kompakte Übersicht über die unterschiedlichen Möglichkeiten, sich an
cohousing-berlin.de zu beteiligen. Um einen Eintrag vornehmen zu können, müsst ihr euch
zuvor hier als Nutzer registrieren.

Kosten
Die Arbeit an dem Webportal geschieht größtenteils ehrenamtlich, sowohl durch das Redaktionsteam
als auch durch weitere Mitstreiter.
Die Kosten für den Webserver, die Administrations- und Programmierungskosten machen es
erforderlich, dass eigentumsorientierte Projekteinträge wie Werbeeinträge kostenpflichtig sind.
Deshalb bitten wir die professionell in diesem Bereich Arbeitenden und eigentumsorientierte Projekte,
die aktiv Mitstreiter suchen, um eine finanzielle Beteiligung.

Ab 01.05.2016 gilt bis auf weiteres hierfür folgende Staffelung:

Interessenteneintrag ......................................kostenfrei

Wohnprojekte zur Miete, Einlage <10% .....................................................................kostenfrei

Gründungsinitiativen:
Prozess der Gruppenfindung,
ohne konkrete Grundstücks- bzw.Immobilienvorstellungen.........................................kostenfrei

Konkrete Projektvorhaben:
ein konkretes Grundstück bzw. eine Immobilie steht zur Debatte. Nicht
erst die Option, Reservierung oder der Kauf ist ausschlaggebend für Kostenerhebung.
Eigentumsorientierte Projekte und Projekte mit einer Einlage ab 10% sind kostenpflichtig.
..................................................................................................35 € einmalig je Wohnung/Einheit

Die genannten Beträge werden für Projekteinträge einmalig erhoben.

Eintrag als Berater:
Netzwerke, Genossenschaften (Wohnungsbau)
und öffentliche Verwaltungsstellen...............................................................................kostenfrei

Eintrag als Profi:
professionelle Büros, die in der Projektbetreuung, Planung, Finanzierung oder im Bauhandwerk
tätig sind, müssen für einen Eintrag ihres Büros/ihrer Firma folgende Kosten entrichten:

1-3 Mitarbeiter ..................................................100 € netto/Jahr
4-6 Mitarbeiter ..............................................................150 € netto/Jahr
7-9 Mitarbeiter .............................................................250 € netto/Jahr
ab 10 Mitarbeiter ..................................................350 € netto/Jahr

Die Profi- und Beratereinträge werden für das laufende Jahr berechnet,
pro Quartal werden 25% der Beträge berechnet.

Beispiel:
Für einen Profieintrag der im April vorgenommen wurde, von einer Firma
mit 7 Mitarbeitern, werden für 2014 insgesamt 187,50 € berechnet.

Veröffentlichen von weiteren Inhalten
Artikel zum gemeinschaftlichen Wohnen und ökologischen Bauen
...............................................kostenfrei / nach Absprache

Termine ..................kostenfrei

Grundstückseintrag ...........................................50€ / Quartal